Lützelsee
    ©2007 Peter Märki    Aktuelle Seite: See -> Gewässerqualität
 

  Home
  Übersicht
  Rundgang
  Impressionen
  See
    Allgemeines
    Schilf
  > Gewässerqualität
    Abfluss/Wasserstand
    Seegrundaufnahme
    Eisbulletin
  Inseln
  Bäche
  Störche
  Schutzgebiet
  Anreise
  Geschichte
  Postkarten
  Links
  Impressum
  Gästebuch
  Sitemap

  Druckversion

  

Gewässerqualität

 

"Beurteilung des Seezustandes. Der Lützelsee wäre unter natürlichen Verhältnissen ein eutropher See mit relativ hoher Biomasseproduktion. Aufgrund der heute vorhandenen Phosphorkonzentrationen liegt der Lützelsee im eutrophen Bereich. Allerdings sind die heutigen Nährstoffkonzentrationen im See höher, als unter natürlichen Bedingungen zu erwarten wäre. Die mittlere Gesamtphosphorkonzentration ist seit Mitte der 70-er Jahre stark zurückgegangen und kann als mässig beurteilt werden. Die seit 1982 in Betrieb stehende Tiefenwasserableitung hat dabei nur zu einer schwachen Abnahme der Gesamtphosphorkonzentration geführt. Die Gesamtphosphorkonzentration über dem Sediment ist seither allerdings deutlich gesunken. Mit dem externen Phosphoreintrag in den See steht jedoch noch mehr als genügend Nährstoff für eine starke Algenproduktion zur Verfügung. Durch den Abbau von toter Biomasse kommt es in Sedimentnähe zu einer starken Sauerstoffzehrung, welche die Nachlieferung von Sauerstoff durch das nachsinkende Oberflächenwasser übertrifft."

"Handlungsbedarf. Reduktion der Phosphorkonzentration durch Extensivierung der Landwirtschaft sowie Erosionsschutzmassnahmen im Einzugsgebiet.
Messung der Chlorophyll-Konzentration zur besseren Beurteilung der Biomasseentwicklung im Jahresverlauf."

Quelle: Statusbericht 2006 Gewässerqualität des AWEL, Baudirektion Kanton Zürich, Seite 29.

Die oben erwähnte Seite 29 enthält zudem Informationen über Gesamtphosphor (1975-2005), Tiefenprofile von Sauerstoff und Temperatur (2005) sowie ökologisches Ziel.

 

 

Last Change: 2007-05-18    Zulu v2.1.8